Rückschau

Im Zeitraum vom Anfang der vergangenen Woche bis heute fanden keine Begegnungen statt.

Spielbetrieb Vorschau

Im Zeitraum von heute bis zum Ende der kommenden Woche finden keine Begegnungen statt.

Corona - Spielplan

                    Corona - Spielplan 2020/2021
Wie ihr ja alle sicher schon mitbekommen habt, soll diese Saison nur mit
einer einfachen Runde zu Ende gespielt werden.
Das heißt es wird keine Rückspiele geben!!!
Ich habe mal den momentan vom BTTV herausgegebenen Spielplan für
Euch zusammen gefasst!!!
Sa. 16.01.2021 13:00 Uhr Jugend II - SV Münsterhausen II
Mi. 27.01.2021 20:15 Uhr Herren V - Eintracht Autenried II
Sa. 30.01.2021 10:00 Uhr Jugend I - DJK Pfersee
13:00 Uhr Jugend II - FC Konzenberg II
   18:30 Uhr Herren I - TTF Bad Wörishofen
Sa. 06.02.2021 16:00 Uhr VfL Günzburg III - Jugend II
18:30 Uhr TSG Hochzoll II - Herren I
So. 07.02.2021 17:30 Uhr VfR Jettingen - Herren IV
Sa. 13.02.2021 10:00 Uhr SpVgg Langenneufnach - Jugend I
Fr. 26.02.2021 20:15 Uhr Herren II - SV Mindelzell
Sa. 27.02.2021 13:00 Uhr Jugend II - SV Deisenhausen
18:30 Uhr TSV Rain - Herren I
Fr. 05.03.2021 20:15 Uhr Herren III - TV Dillingen VI
Sa.  06.03.2021 10:00 Uhr Jugend I - VfR Jettingen
Fr. 12.03.2021 20:15 Uhr Herren I - TSG Hochzoll
20:15 Uhr Herren III - Reflexa Rettenbach
Mo. 15.03.2021 19:00 Uhr SC Ichenhausen - Herren II
Fr. 19.03.2021 19:30 Uhr FC Konzenberg - Herren V
Sa. 20.03.2021 13:00 Uhr Jugend II - TSG Thannhausen II
18:00 Uhr TSV Balzhausen II - Herren III
Mi. 24.03.2021 20:15 Uhr Herren IV - FC Konzenberg
Fr. 26.03.2021 20:15 Uhr Herren II - SpVgg Langenneufnach
Do. 08.04.2021 20:00 Uhr Reflexa Rettenbach II - Herren VI
Fr. 09.04.2021 20:15 Uhr TSV Burtenbach - Herren III
Sa. 17.04.2021 18:30 Uhr TV Waal - Herren I

Kein Happy End

Beim Auswärtsspiel in Aichach kommen die Tischtennis-Landesligisten des SV Unterknöringen nicht über ein dürftiges 6:6-Unentschieden hinaus.

Nachdem in der Vorwoche die 1. Herrenmannschaft des SV Unterknöringen den ersten Mitaufsteiger aus Augsburg klar schlagen konnte, wollten die Männer um Kapitän Alexander Mengele auch gegen den zweiten Mitaufsteiger aus Aichach am Ende jubeln können. Aufgrund eines Fehlens des bisher ungeschlagenen Top-Talents Matthias Bujok, der durch Wolfgang Gumpp ersetzt wurde, war die Aufgabe gegen die kämpferischen Aichacher jedoch ungemein schwieriger.

Zwar hielten sich sowohl Alexander Mengele als auch Michael Schwenk im ersten Paarkreuz gegen die Abwehrspezialisten Bedenk und Schablas shadlos und erspielten so 4 wichtige Punkte für den SVU, so blieben aber Andreas Mayer und Wolfgang Gumpp an diesem Tag glücklos und verloren jedes ihrer beiden Einzel. Insbesondere Mayer, der gegen den Aichacher Routinier Löw nur denkbar knapp mit 11:9 im 5. Satz unterlag, wäre ein Erfolg zu vergönnen gewesen. Da jedoch Christian Göttl und Stefan Weißenhorner furios in ihre ersten Einzelpartien starteten und diese klar mit 3:0 zu Gunsten des SVU entschieden, konnte der SVU nach acht gespielten Partien eine 6:2 Führung vorweisen.

Danach kippte die Partie allerdings zu Gunsten der Gastgeber. Drei klare 0:3-Niederlagen von Mayer, Gumpp und Weißenhorner führten zum 6:5-Zwischenstand . Nun war es an Christian Göttl, den schon sicher geglaubten Sieg doch noch zu erringen. Trotz dreier Matchbälle gegen den vom Spielglück verwöhnten Löw konnte Göttl den Sack nicht zumachen und verlor ebenfalls hauchdünn mit 12:10 im Entscheidungssatz.

Wie schon im Auswärtsspiel gegen Dösingen konnten die Landesligisten des SV Unterknöringen auch gegen Aichach ihre Vielzahl an Chancen nicht nutzen. Daraus resultiert aktuell nur ein Tabellenplatz im Mittelfeld des schwäbischen Tischtennis-Oberhauses.

SVU überzeugt im ersten Heimspiel gegen Post SV Augsburg

Mit einem deutlichen 9:3 Erfolg über den Mitaufsteiger aus Augsburg sind die Unterknöringer nun endlich in der Tischtennis Landesliga angekommen.

Nachdem in den ersten beiden Spielen die Tischtennis-Herren des SV Unterknöringen jeweils auswärts antreten mussten, kam es am vergangenen Freitag zum ersten Heimspiel der laufenden Landeliga-Spielzeit. Wie bereits in der letztjährigen Aufstiegssaison konnten sich die Spieler um Kapitän Alexander Mengele auf ihre Heimstärke verlassen. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde ein zu keiner Zeit gefährdeter 9:3-Heimsieg gegen die Mitaufsteiger aus Augsburg erzielt. Jeder der 6 Akteure konnte mindestens einen Zähler verbuchen. Die ersten drei der Setzliste Alexander Mengele, Michael Schwenk und der noch ungeschlagene Matthias Bujok punkteten sogar doppelt.

Mit einem weiteren Erfolg am kommenden Freitag gegen den TSV Aichach könnten sich die Tischtennisspieler des SV Unterknöringen sogar einen Tabellenplatz im vorderen Drittel sichern.

Trainingsplan Jugend bis zum 13.11.2020

Trainingszeiten
 
Mittwoch  17:30 - 19:30 Uhr  
Freitag  17:30 - 19:30 Uhr
 
Tag          Datum                             Helfer              Helfer
                 
Mittwoch 07. Oktober 2020             1. Mannschaft      Schwenk Michael
Freitag    09. Oktober 2020             1. Mannschaft      Mengele Alexander

Mittwoch 14. Oktober 2020             1. Mannschaft      Bujok Mathias
Freitag    16. Oktober 2020             1. Mannschaft      Weissenhorner Stefan

Mittwoch 21. Oktober 2020             2. Mannschaft      Gumpp Wolfgang
Freitag    23. Oktober 2020             2. Mannschaft      Weissenhorner Dieter

Mittwoch 28. Oktober 2020             2. Mannschaft      Findler Werner
Freitag    30. Oktober 2020             2. Mannschaft      Weissenhorner Dieter

Mittwoch 11. November 2020          2. Mannschaft      Findler Werner
Freitag    13. November 2020          2. Mannschaft      Ortlieb Christian

Erste Herrenmannschaft mit erstem Saisonzähler

Ein Auf und Ab im Allgäu

Nach einem nervenaufreibenden Krimi sichern sich die Herren des SV Unterknöringen in der Tischtennis-Landesliga den ersten Saisonzähler.

Trotz der 9:3-Niederlage am ersten Spieltag beim SV Memmingerberg reiste die erste Herrenmannschaft des SVU mit gutem Gefühl nach Dösingen, konnten doch bei den vergangenen Aufeinandertreffen mit den Ostallgäuern viele Male wichtige Zähler gesammelt werden. Zu Beginn der Partie sah es für die Unterknöringer auch wieder danach aus, die Geschichte der letzten Duelle zu wiederholen. Gleich die ersten drei Einzelpartien gingen an die Gäste; Mengele und Schwenk überzeugten durch klare Siege gegen ihre Kontrahenten während Matthias Bujok erst nach Abwehr von 3 Matchbällen gegen den Aufschlaggiganten Thomas Hartl den wichtigen dritten Punkt für den SVU einholen konnte. Nach diesem Blitzstart schlugen die Gastgeber aus dem Ostallgäu aber ebenso hart zurück. Nach klaren Niederlagen von Mayer und Weissenhorner fehlte Christian Göttl lediglich das Glück des Tüchtigen. Erst in der Verlängerung des fünften Satzes musste er sich dem Routinier Jürgen Weiß geschlagen geben.

So stand es zwar nach 6 Einzelpartien 3:3 Unentschieden, allerdings erhofften sich die Unterknöringer eine erneute Topleistung ihrer Spitzenspieler um auf 6:3 zu stellen. Durch eine unerwartete Niederlage von Michael Schwenk gegen den entfesselt aufspielenden Andreas Kees konnte bei Siegen von Mengele und Bujok nur ein 5:4-Vorsprung erspielt werden. An Dramatik fehlte es dem Spiel auch in der Folge nicht. Zwar agierte Andreas Mayer auch in seiner zweiten Einzelpartie unglücklich wodurch es zum 5:5-Ausgleich kam, Christian Göttl aber zelebrierte famoses Tischtennis über fünf ganze Sätze. Erneut musste er sich erst in der Verlängerung des fünften Satzes seinem Gegner beugen. Stefan Weissenhorner behielt trotz zwischenzeitlichem 5:6-Rückstand die Nerven und belohnte sich durch einen jederzeit ungefährdeten Einzelerfolg und seine Teamkollegen für einen couragierten Auftritt im Ostallgäu mit der Alles in Allem gerechten Punkteteilung.

Voting zum VR-Förderpreis "Aktive Heimat"

Zum Start in die neue Punktspielrunde nehmen wir als SVU Unterknöringen (Gesamtverein) am Voting des VR-Förderpreises "Aktive Heimat" teil. Unter folgendem Link könnt ihr für unseren Verein abstimmen: https://neu.vr-foerderpreis.de/module.php5?mod=gsvazwei&fid=1&ber=FpBewerbungen&mask=ShowBewerbungBS&vopid=28&id=1725

Bitte beachtet, dass ihr im Anschluss an das Klicken des "abstimmen"-Buttons eure Stimme noch per Bestätigung eines per E-Mail zugeschickten Links bestätigen müsst. Die Stimmabgabe kann bis zum 30.09.2020 erfolgen.

Da der erste Platz des Votings mit einer Prämie von 5.000 Euro prämiert ist (und auch die folgenden Plätze mit 4.000, 3.000, 2.000 und 1.000 Euro ausgezeichnet werden), wäre es super, wenn ihr für uns abstimmen könntet und dies auch Familie und Bekannten auf diese Abstimmung aufmerksam machen könntet.

Trainingsplan Jugend bis zum 16.10.2020

Trainingszeiten
 
Mittwoch  17:30 - 19:30 Uhr  
Freitag  17:30 - 19:30 Uhr
 
Tag          Datum                             Helfer              Helfer
     
Mittwoch 23. September 2020 6. Mannschaft      Hörwig Kathrin
Freitag 25. September 2020 6. Mannschaft      Höb Tobias

Mittwoch  30. September 2020       1. Mannschaft      Mayer Andreas
Freitag     02. Oktober 2020            1. Mannschaft      Sieber Christian

Mittwoch 07. Oktober 2020             1. Mannschaft      Schwenk Michael
Freitag    09. Oktober 2020             1. Mannschaft      Mengele Alexander

Mittwoch 14. Oktober 2020             1. Mannschaft      Bujok Mathias
Freitag    16. Oktober 2020             1. Mannschaft      Weissenhorner Stefan