Zwar konnte bei den Tischtennis-Jugendkreismeisterschaften in Burgau kein Titel errungen werden, aber mit drei 2. Plätzen und zwei 3. Plätzen war der SVU-Nachwuchs trotzdem durchaus erfolgreich. Lennart Rogge stand bei den Schülern B im Einzel und Doppel mit Dominik Jakel im Finale. Im Einzel blieb er chancenlos, aber im Doppel wäre der Titelgewinn nach Führung im fünften Satz durchaus möglich gewesen. Ebenfalls im Finale standen Elias Fischer/Florian Nägele im Jungendoppel. Die gute Leistung der SVU-Jungs rundete dann Elias Fischer mit Platz 3 bei den Jungen ab. SVU-Jugendtrainer Michael Fibi war durchaus zufrieden.