Auch beim nächsten Duell mit einem Aufsteiger, wollte es für die Mannen um Kapitän, Alex Mengele, nicht so recht klappen. Anfangs lief alles nach Plan. Eine 2:1 Führung nach den Anfangsdoppeln konnte sogar auf 5:1 ausgebaut werden. Nach dem zwischenzeitlichen 7:4 lief für den SVU nicht mehr viel zusammen, so dass man mit einem 7:8 Rückstand in das Schlußdoppel ging. Hier konnten aber Alex Mengele und Michael Schwenk ihre Klasse ausspielen und mit seinem 2. Erfolg an diesem Abend den verdienten Punkt sichern. Ebenfalls zweimal erfolgreich war Michael Schwenk. Im nächsten Spiel erwartet man zu Hause den 3. Aufsteiger aus Baisweil-Lauchdorf.