Mit einem deutlichen 9:3 Erfolg über den Mitaufsteiger aus Augsburg sind die Unterknöringer nun endlich in der Tischtennis Landesliga angekommen.

Nachdem in den ersten beiden Spielen die Tischtennis-Herren des SV Unterknöringen jeweils auswärts antreten mussten, kam es am vergangenen Freitag zum ersten Heimspiel der laufenden Landeliga-Spielzeit. Wie bereits in der letztjährigen Aufstiegssaison konnten sich die Spieler um Kapitän Alexander Mengele auf ihre Heimstärke verlassen. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde ein zu keiner Zeit gefährdeter 9:3-Heimsieg gegen die Mitaufsteiger aus Augsburg erzielt. Jeder der 6 Akteure konnte mindestens einen Zähler verbuchen. Die ersten drei der Setzliste Alexander Mengele, Michael Schwenk und der noch ungeschlagene Matthias Bujok punkteten sogar doppelt.

Mit einem weiteren Erfolg am kommenden Freitag gegen den TSV Aichach könnten sich die Tischtennisspieler des SV Unterknöringen sogar einen Tabellenplatz im vorderen Drittel sichern.