Ausgezeichnete Leistungen boten die Teilnehmer bei der Vereinsmeisterschaft im Einzel. Am Ende konnte Michael Schwenk seinen im Vorjahr errungenen Titel in überzeugender Manier verteidigen. Zweiter wurde Alexander Mengele vor Jugendspieler Elias Fischer.